Mijet

Z

National Park

Z

Wald

Z

Tourismus

Die grüne Insel

Die Insel Mljet ist von einem wunderschönen, entwickelten, reichen, natürlichen, autochthonen Wald bedeckt, der einst große Teile der Mittelmeerküste bedeckte, heute aber nur noch selten in seiner ursprünglichen Form erhalten ist. Die üppige Vegetation der Insel, vor allem in dem Drittel, das zum Nationalpark erklärt wurde, brachte der Mljet in der Antike das Attribut "die grüne Insel" ein.

Details & Reiseroute

Mljet liegt 23 Meilen von Dubrovnik entfernt und ist die südlichste der größeren Inseln; sie umfasst eine Fläche von 62 Quadratmeilen (100 Quadratkilometer). Mehr als zwei Drittel der Insel sind von Wald bedeckt, wobei der westliche Teil (etwa ein Drittel der Insel) zu einem der acht kroatischen Nationalparks erklärt wurde. Besucher müssen eine Eintrittsgebühr für den Park entrichten und sich an bestimmte Regeln halten.

Die wichtigsten Orte auf Mljet sind Sobra, Pomena, das wahrscheinlich die meisten touristischen Einrichtungen hat, Polace und Govedjari. Babino Polje ist das Verwaltungszentrum der Insel, die im Reiseführer Lonely Planet als "die verführerischste Insel der Adria" bezeichnet wird.

Die Erkundung der Insel auf der Nord-, West- und Ostseite mit dem Boot ist ein großes Vergnügen.

mijet Galerie

die grüne Insel